• Port of Switzerland

Worldwide connected

Bedeutung

Die Schweizerischen Rheinhäfen sind die wichtigste Verkehrsdrehscheibe des Landes. 10 bis 12 Prozent aller importierten Waren erreichen das Land über die Häfen. Im Bereich der Mineralölprodukte ist der Anteil sogar noch höher: Jeder dritte bis vierte Liter Benzin, Diesel oder Heizöl kommt mit dem Binnenschiff in die Schweiz. Der Rhein ist für die Schweiz der einzige direkte Zugang zum Meer. Mit internationalen Verträgen ist dieser völkerrechtlich gesichert.

Die Güterschifffahrt ist ein besonders umweltfreundlicher Verkehrsträger. Mit der Energie aus fünf Litern Dieselöl kann ein Binnenschiff eine Tonne 500 Kilometer weit transportieren, während die Bahn eine Tonne 333 Kilometer weit befördert und ein Lastwagen gar nur 100 Kilometer. Der Treibstoffverbrauch – und damit auch die Emissionen aus der Verbrennung von Treibstoff – sind bei der Schifffahrt also mit Abstand am niedrigsten. Dies liegt vor allem darin begründet, dass mit Binnenschiffen grosse Mengen mit einem grossen Transportgefäss befördert werden können.

Nicht zuletzt ist aber auch die Sicherheit ein wichtiges Argument für den Schiffstransport. Die meisten Binnenschiffe sind mit Funk und Radar ausgerüstet, weshalb sie praktisch bei jedem Wetter Tag und Nacht - fahrplanmässig - fahren können. Für Gefahrguttransporte werden vermehrt die mit doppelten Wänden ausgerüsteten Doppelhüllenschiffe eingesetzt, womit das Risiko des Auslaufens von Flüssigkeiten oder anderen Gefahrgütern auf ein Minimum beschränkt wird. Zur Ereignisbekämpfung existiert ein ausgebautes Melde-, Rettungs- und Hilfesystem, welches erlaubt, schnellstens Massnahmen zu ergreifen. Im Gegensatz zu anderen Verkehrsträgern kommen auf dem Rhein nur äusserst selten Kapazitätsengpässe und Staus vor. Die Unfallrisiken sind deshalb wesentlich geringer als bei anderen Verkehrsträgern. Dadurch, dass Kapitän und Mannschaft das Schiff permanent bewohnen, sind sowohl Schiff als auch Ware rund um die Uhr überwacht und somit vor Diebstählen und böswilliger Beschädigung weitgehend geschützt.