• Port of Switzerland

Worldwide connected

Über uns

Die Schweizerischen Rheinhäfen sind das Tor zu den Weltmeeren. In Basel, Birsfelden und Muttenz werden mehr als 10 Prozent aller Schweizer Importe umgeschlagen, die aus aller Welt via die Seehäfen Rotterdam, Antwerpen und Amsterdam über den Rhein ihren Weg hierher finden. Hier finden Sie grosse Getreidesilos, Lager für Benzin und andere Mineralölprodukte und hohe Containerstapel. Gegen 100 Hafenfirmen ermöglichen damit einen wichtigen Teil des Schweizer Aussenhandels.

Die Organisation „Schweizerische Rheinhäfen“ (kurz SRH) kümmert sich darum, dass die Rahmenbedingungen für die Umschlagstätigkeiten gegeben sind und sorgt dafür, dass der Hafen als Logistikstandort attraktiv bleibt. Sie übernimmt aber auch behördliche Aufgaben – beispielsweise mit dem Betrieb der Revierzentrale, welche die reibungslose Abwicklung des Schiffsverkehrs garantiert.

Die SRH sind Mitglied bei der Hafenkooperation RheinPorts und beim
Logistikcluster Region Basel.