• Port of Switzerland

Worldwide connected

Neue Anlegestellen für Güterschiffe

25.01.2017

Zur Förderung der Erreichbarkeit der südlichen Häfen wurden im Rahmen des Aktionsplans Schifffahrt neue Anlegestellen für die Güterschifffahrt mit insgesamt 13 Dalbenschlägen erstellt. Damit erhalten Güterschiffe einen neuen Warteraum vor oder nach dem Anlegen im Hafen Birsfelden oder im Auhafen Muttenz.

Die Uferböschung in den südlichen Häfen Birsfelden und Auhafen Muttenz wurde 1935 erstellt und ist damit das grösste Einzel-Infrastrukturbauwerk der Schweizerischen Rheinhäfen. Im Lauf der Zeit wurde die Schrägböschung durch den regen Schiffsverkehr in Mitleidenschaft gezogen. Vor allem Anfahrschäden von Schiffen führten zu Schäden an der Schrägböschung.

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Rheinhäfen beschloss deshalb eine Investition von 750‘000 CHF, um mit dem Bau von 13 Dalbenschlägen künftige Schäden an der Schrägböschung zu vermeiden. Zusätzlich zu den Dalben wurden Landestege für das Schiffspersonal angebracht, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten. Die Dalben sind seit Ende Dezember fertig gestellt und stehen nun der gewerblichen Schifffahrt zur Verfügung.

Auskünfte:
Simon Oberbeck, Beauftragter Kommunikation und Verkehrspolitik, Schweizerische Rheinhäfen,
Tel. +41 61 639 95 97, simon.oberbeck@portof.ch

Medienmitteilung

Medienmitteilung

Bild 1

Bild 2