• Port of Switzerland

Worldwide connected

Grosses Hafenfest vom 12.-14. September 2014

28.03.2014

Nach 10 Jahren Pause ist es wieder soweit – der Hafen öffnet seine Türe mit dem dreitägigen Hafenfest vom 12.-14. September 2014. Unter dem Motto „öffnen – einbinden – entwickeln“ organisieren die Schweizerischen Rheinhäfen mit ihren Partnern ein Hafenfest mit vielen Höhepunkten aus den Bereichen Musik, Sport und Unterhaltung. Die Rheinhäfen möchten mit dem Fest die breite Öffentlichkeit für die Bedeutung von Rheinschifffahrt und Hafenlogistik sensibilisieren und den Bekanntheitsgrad bei Wirtschaft, Politik und Verbänden steigern.

Die Bedeutung der grössten Logistikdrehscheibe der Schweiz für die Region und das gesamte Land soll mit dem Hafenfest einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Das besondere Hafenflair, die einzigartige Kulisse und viele Höhepunkte werden während den drei Festtagen für ein Spektakel sorgen.

Den Anfang macht eine grosse Schiffsparade am späten Freitagnachmittag. Die Schiffe starten in der Stadt und werden zum Westquai fahren und dort anlegen, wo sie besichtigt werden können. Bundesrätin Doris Leuthard wird am Abend das Hafenfest mit einer Grussbotschaft des Bundesrates offiziell eröffnen. Anschliessend findet dann ein regionales Openair mit verschiedenen Nachwuchsbands aus der Region statt. Die auftretenden Bands werden in einem Musikwettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Rockförderverein Basel ausgesucht.

Mit Ira May aus Sissach konnte der aufgehende Stern am Soul-Musikhimmel für das Openair im Dreiländereck gewonnen werden. Der Samstag wartet mit einer erneuten Schiffsparade, einem attraktiven Sportprogramm im Hafenbecken 2 (Wakeboarding, Flyboarding, Skateboarding, etc.) und vielfältigen Besichtigungsmöglichkeiten im Hafen, auf. Es wird für Gross und Klein vieles zum entdecken, erleben, staunen und natürlich zum geniessen geben. Das Motto „öffnen – einbinden – entwickeln“ bedeutet, dass sich die Schweizerischen Rheinhäfen ihre Tore der breiten Öffentlichkeit öffnen und sie in die Entwicklungen und Zukunftsprojekte einbinden möchten. Den Hafen als Teil der Stadt, der Region und der Schweiz erlebbar machen.

Höhepunkt des Hafenfestes dürfte das grosse trinationale Openair vom Samstagabend sein. Sängerinnen und Sänger aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich, sowie die Sieger des Musikwettbewerbs treten im Dreiländereck auf. Bisher konnte Marc Sway (Schweiz) und Zweiraumwohnung (Deutschland) definitiv engagiert werden. Am Sonntag wird das musikalische Programm mit einer Matinée abgeschlossen.

Zu einem Hafenfest gehören natürlich auch Festzelte mit Möglichkeiten zur Verpflegung. In der Kulturstrasse am Westquai und Klybeckquai werden Vereine, Hafenfirmen- und Partner und Verbände mit vielfältigen „Festbeizen“ für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. An diversen Infoständen wird auch für geistige Nahrung gesorgt sein.

Die Schweizerischen Rheinhäfen freuen sich auf ein wunderbares Fest im Spätsommer im Stadthafen Kleinhüningen. Ein attraktives Programm, interessante Einblicke und (hoffentlich) schönes Wetter werden das Hafenfest zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Auskünfte:
Simon Oberbeck, Mediensprecher Hafenfest 2014, Schweizerische Rheinhäfen
Tel. +41 61 639 95 97, Mobil: +41 79 959 65 69, simon.oberbeck@portof.ch