• Port of Switzerland

Worldwide connected

Schiffshavarie beim Dreiländereck: Vorbereitung der Bergungsarbeiten erfordert mehr Zeit

20.08.2014

Aufgrund der derzeit herrschenden Wetterbedingungen, anhaltend hoher Pegelstand und starke Strömung, verzögern sich die Bergungsarbeiten. Der ursprüngliche Bergungsplan, welcher eine Bergung diese Woche vorsah, muss aus Sicherheitsgründen überarbeitet werden. Eine Bergung diese Woche ist daher nicht möglich. Ob und wann eine Bergung stattfinden kann, wird durch die Schweizerischen Rheinhäfen frühzeitig mitgeteilt.

Auskünfte:
Simon Oberbeck, Beauftragter Kommunikation und Verkehrspolitik, Schweizerische Rheinhäfen
simon.oberbeck@portof.ch , Tel. +41 61 639 95 97

Medienmitteilung