• Port of Switzerland

Worldwide connected

Video: Nachhaltiges Entsorgen von Schiffsabfällen

31.08.2016

Die Schweizerischen Rheinhäfen haben ein Video erstellt, welches aufzeigt, wie Abfälle behandelt werden, die während des Betriebs von Schiffen zwangsläufig anfallen. Mit dem Übereinkommen über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt (kurz CDNI) wird die Abfallvermeidung gefördert und die Abfallentsorgungsmöglichkeiten auf dem gesamten Wassertrassennetz organisiert.

CDNI unterscheidet zwischen drei Abfallarten in der Binnenschifffahrt
Teil A: Sammlung, Abgabe und Annahme von öl- und fetthaltigen Schiffsbetriebsabfällen (Bilgenöl, Altfett, Schmieröl etc.)
Teil B: Abfall aus dem Ladungsbereich (Umschlagsrückstände in Trocken sowie Flüssiggüterschiffen)
Teil C: Sammlung, Abgabe und Annahme von sonstigen Schiffsbetriebsabfällen (Batterien, Hausmüll, Speiseresten etc.)

Die Schweizerischen Rheinhäfen haben den Vorteil, dass sie mit dem Bilgenentölungsboot BIBO REGIO ein hochmodernes Abfallentsorgungsboot besitzen, das insbesondere für den Teil A und C eingesetzt werden kann. Die Dienstleistungen des BIBO REGIO, die vor allem im Teil A, erbracht werden, werden durch einen Ausgleichsfonds finanziert.

Mit dieser Dienstleistung an die Binnenschifffahrt leisten die Schweizerischen Rheinhäfen einen wichtigen Beitrag, damit die Binnenschifffahrt auch in Zukunft der ökologischste Verkehrsträger bleibt.

Video CDNI